SVE

Der Verein

Handball

Für die Familie

Kurse und mehr

Dies und Das

Startseite Gesamtprogramm Kontakt Anfahrt Disclaimer Datenschutz Impressum Sitemap

Sportverein Eversburg von 1894 e.V.

Sportverein Eversburg von 1894 e.V.
Herzlich willkommen

auf der Homepage des

Sportvereins Eversburg von 1894 e.V.


Verschaffen Sie sich einen Überblick über den geschichtlichen Werdegang und natürlich auf die aktuellen Themen.
Lernen Sie unsere Sportangebote kennen.
Inzwischen schauen wir auf über 120 Jahre Vereinstradition zurück. Dieses ist nur möglich, wenn man sich den Anforderungen der Gesellschaft stellt.
Daher sind wir für jede Anregung dankbar, um das Angebot des Vereins auch weiterhin attraktiv gestalten zu können.

Sollten Sie unser Angebot interessieren, wenden Sie sich an unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, oder testen Sie uns unverbindlich einen Monat lang.

Viel Spaß! Wir freuen uns auf Sie!

Jahreshauptversammlung 2017

Liebes Mitglied,
die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Eversburg findet am Freitag, 07.April 2017 im Vereinslokal Klattes Speisekammer, Atter Straße 117 / Ecke Triftstraße statt.
Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Die Einladung ist hier zu finden.

Danke!

Unsere fleißigen Helfer bei den Spieltagen.
Ein großes Dankeschön von allen Handballern!

gutes Spieltagsturnier in Melle mit fadem Beigeschmack

Am Sonntag, den 19.02. war es nach vier Wochen Pause für die E-Jugend des SVE wieder so weit. Es ging gegen die HSG Grönegau-Melle 2 und gegen den TV Wellingholzhausen um Punkte und den Mädchen und Jungs merkte man an, dass sie jetzt vier Wochen kein Spiel mehr hatten.
Etwas nervös ging es im ersten Spiel im 3 gegen 3 gegen den TV Wellingholzhausen, die leider nur mit 7 Spielern angetreten waren, aber dennoch hoch motiviert waren und es uns sehr schwer machten. Letztlich konnten wir das Spiel aber für uns entscheiden und so ging es dann gleich im Anschluss gegen die 2te von Grönegau-Melle.
Auch dieses Spiel konnten wir mit einiger Mühe gewinnen. In diesem Spiel konnte man schon sehen, dass ein leichter Schlendrian in der Mannschaft rum ging, was das Decken der Gegenspieler und die Chancenverwertung anging.
Nach einer kurzen Pause wurden dann im 6 gegen 6 die Karten neu gemischt. Es ging wieder gegen den TV Wellingholzhausen. Dort mussten wir immer einen 1-2 Tore Rückstand hinterherlaufen, der durch die vielen Fehlpässe und der schwachen Deckung zustande kam. Aber 5 min. vor Ende der Partie ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir konnten die 2 Tore aufholen und hatten sogar noch die Möglichkeit den alles entscheidenden Treffer zu erzielen, da hatte der Gegner aber was dagegen und erzielte in letzter Sekunde den Siegtreffer, der letztlich auch verdient war.
Nun ging es im letzten Spiel des Turniers noch einmal gegen die Tiger aus Melle. Auch in diesem Spiel ging es auf und ab, mal war Melle vorne, mal waren wir vorne. 5 Sek. vor Ende des Spiels konnten wir den viel umjubelten Siegtreffer erzielen und fuhren mit einem sehr gut gespielten Turnier zufrieden nach Hause.

Nun komme ich noch einmal zu der Überschrift in diesem Bericht (fader Beigeschmack).

Nach dem letzten Spiel wurde einer unserer Spieler von einem Vater, Funktionär aus Melle, mit erhobenem Zeigefinger belehrt, was er beim Handball darf und was nicht. Dass dieser Spieler natürlich in Tränen ausbricht und völlig verunsichert ist, hat der Vater in seiner ersten Reaktion sicher nicht bedacht. Aber auch nach längerer Zeit des Überlegens und dem Einreden des Trainers von Melle, war der Vater nicht einsichtig, dass er hier einen pädagogischen Fehler gemacht und sich für die unsinnige Aktion beim Spieler zu entschuldigen hat.
Mir bleibt nur zu sagen: Wir sind dafür da, dass die Kinder das Handballspielen lernen und auch den ein oder anderen Fehler machen dürfen, denn in der Jugend gibt es keine Nationalmannschaft und auch beim Ehrgeiz vieler Eltern, sollte man die Kirche im Dorf lassen und es den Trainern überlassen den Kindern, wenn sie Fehler machen, diese zu vermitteln.
Marc Hadderfeld

Handballfreizeit auf Ameland

Anmeldeschluss: 01. April 2017

Hallo SVEer,
nach unserer erfolgreichen Handballfreizeit auf Juist im letzten Jahr, freut sich die Handballabteilung abermals unter dem Motto: Sommer, Sonne, Strand und Meer / mehr eine achttägige Freizeit auf der Nordseeinsel Ameland (NL) für die Jugendmannschaften anbieten zu können.
Für die Urlaubsplanung bei einer möglichen Teilnahme geben wir den Termin schon jetzt bekannt!
Sa., 24. Juni bis Sa., 1. Juli 2017
Sieben Nächte im Selbstversorger-Haus (Stephan Schlüter konnte als Chefkoch gewonnen werden!) - Informationen unter www.de-boekanier.com
Teilnehmer: Kinder Jugendliche bis Jahrgang 2007
Kosten: 196 Euro
Der Preis beinhaltet Unterkunft, Vollverpflegung, Bustransfer, Fähre, Fahrrad, zusätzliche Unfall-/Haftpflichtversucherung und Kurtaxe.
Es liegen bereits 40 Anmeldungen vor! Es sind nur noch 16 freie Plätze vorhanden!
Den Flyer zur Aktion findet ihr hier.
Für unsere Planungssicherheit benötigen wir eine Anzahlung von 50 Euro auf das Konto.
Peter Soyka
IBAN: DE83 3002 0900 0503 6623 51
BIC: CMCIDEDD
Verwendungszweck: Ameland 17 und Name des Teilnehmers
Und natürlich eine schriftliche Anmeldung per eMail unter: handball@sv-eversburg.de.
Bei Rückfragen: Telefon 0541 123 664 bzw. eMail peter.soyka@osnanet.de

Volleyball

Auf der folgenden Seite erhaltet ihr mehr Informationen zur neugegründeten Volleyball-Hobbytruppe.