Marc Hadderfeld
Cover Image

Der Saisonstart der D-Jugend begann in Bissendorf mit einer klaren Niederlage, die aber durch eine bessere Chancenverwertung nicht so hoch hätte ausfallen müssen.

Voller Motivation ging es nach Bissendorf, um dort eine gute Partie zu spielen. Doch einige Spieler waren noch nicht so ganz wach, was bei den Bissendorfern etwas anders aussah, durch ihre gute Deckungsarbeit und das schnelle Spiel nach vorne gelangten wir mit 7:1 in der 15. Minute in Rückstand. Danach keimte ein bisschen Hoffnung auf, da nun die Deckung besser auf den Gegner reagierte und auch im Angriff konnten wir uns durchsetzen.
Mit 8:3 ging es in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit sah es am Anfang noch ganz gut aus, durch zwei abgefangene Bälle stand es in der 24. Minute 10:6, doch dieses war nur eine Momentaufnahme, da die Bissendorfer an diesem Tag einfach eine Nummer zu groß für uns waren.
Über ihre individuelle Klasse wurde der Abstand ab der 25. Minute bis zur 33. Minute von 4 auf 10 Tore ausgebaut und es am Ende 21:11 für Bissendorf stand.
Positiv war, dass die Jungs trotz des großen Rückstandes nie aufgegeben haben und dass unser Torwart Pau Rios Potrony, den ein oder anderen 100 % Wurf der Bissendorfer entschärfen konnte.

Torschützen: Odilo Eisenhut 4, David Rios Potrony 4, Jonne Hülsmann 2, Luca Hadderfeld 1.