Nur noch wenige Plätze frei!

Jugendfreizeit Ameland 2019

Peter Soyka
Cover Image

Hallo SVEer,

auch für 2019 freut sich die Handballabteilung wieder eine Jugendfreizeit anbieten zu können.
Wieder unter dem Motto "Sommer, Sonne, Strand und Meer" ist eine 8-tägige Freizeit auf der Nordseeinsel Ameland (NL) geplant.
Alle SVE Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) sind hiermit herzlich eingeladen!

Reisezeitraum: Sa. 06.07. - Sa. 13.07.2019
Sieben Nächte im Haus-Selbstversorger (Stephan Schlüter kocht wieder für uns!)
Weitere Informationen : www.de-boekanier.com, siehe auch Berichte und Bilder auf dieser Website - Stichwort Jugendfreizeit
Teilnehmer: Kinder /Jugendliche bis Jahrgang 2010
Kosten: 230 €
Der Gesamtpreis von 230€ beinhaltet Unterkunft, Vollverpflegung, Bustransfer, Fähre, Fahrrad und diverse Freizeitaktivitäten.
Ein zusätzlicher Bonus : Geschwisterkinder können zum halben Preis von 115€ mitfahren!
Anmeldung: an Email: handball@sv-eversburg.de

Euer SVE Handball-Team
Peter

Unsere neue Vereinskollektion geht an den Start!

Ein weiterer Schritt zum "Wir stärken das Wir!"

Th. Wahlbrink
Cover Image

Ab sofort kann die SVE-Kollektion beim Sporthaus L&T anprobiert und bestellt werden.

Unter folgendem Link ist die Vereinskollektion des SV Eversburg als pdf-Dokument verfügbar.

Es hat ein wenig von der Idee bis zur Umsetzung gedauert.
Doch nun ist sie da!
Gemeinschaft demonstrieren zu Preisen, die ihres Gleichen suchen.
Das Outfit für den Gesamtverein!

Weitere Infos zur Bestellung geben Euch gerne Eure Übungsleiter / Abteilungsleiter und Vorständler.

Männliche B-Jugend punktet auswärts

26:34 Sieg bei der HSG Osanabrück II

Peter Soyka
Cover Image

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Abwehr, wo wir ein wenig die Bereitschaft vermissten sich schneller in der Breite zu bewegen, hatten wir den Gastgeber immer besser im Griff. Die offensive Abwehr kam uns zu Gute, so dass wir unsere körperliche Überlegenheit im Spiel 1:1 oft zu einfachen Toren ausnutzen konnten. Insbesondere die linke Angriffsseite mit Philipp und Paul (zusammen 21Tore) war sehr effektiv. Auch in der Abwehr wurde kompakter agiert mit der Folge das der Gegner sich nur noch wenige gute Tormöglichkeiten erspielen konnte. Mit einem 6Tore Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
In der 2.Hälfte konnten wir sukzessive unseren Vorsprung auf 8 Tore ausbauen. Mitte der 2.Halbzeit drohte das Spiel dann zu kippen, der Gegner agierte noch offensiver mit einer 3:2:1 Abwehr. Ohne Spielfluss mit vielen hektischen Einzelaktionen und überhasteten Abschlüssen und die Heimmannschaft konnte den Abstand auf 4 Tore verkürzen. Kompliment an unser Team, die Vorgabe aus unserer Auszeit -eine erhöhte Laufbereitschaft- wurde gut umgesetzt und wir gingen letztendlich als souveräner und verdienter Sieger vom Platz.
Auch die, für unsere Verhältnisse, gute Chancenverwertung nehmen wir gerne positiv mit.

Nächstes Spiel im Rahmen eines Spieltages am Sonntag 10.02. Anwurf 19.00 Uhr
Halle IGS am Grünen Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Marc Hadderfeld
Cover Image

Eine sehr ansprechende Leistung zeigte unsere D-Jugend vom SVE in Georgsmarienhütte.
Die Abwehr war wieder einmal überzeugent gut und was dann noch auf das Tor kam, wurde von unseren beiden Torhütern Tim S. und Paul P. entschärft.
Auch im Angriff konnten wir eine sehr gute Torausbeute verzeichnen, dieses spiegelt sich auch bei den Torschützen nieder, denn alle Spieler trugen sich in diese Liste ein.
Vom Spielverlauf ging es in der ersten Halbzeit über ein 1:1 in der 2. Minute recht schnell zu einer 4 Tore Führung 13. Minute, weiter bis zur Halbzeit. Beim Stand von 15:6 für den SVE wurden die Seiten gewechselt.
Auch in der 2. Halbzeit hatten die jungen Spieler von GM Hütte 2 wenig den Jungs vom SVE entgegenzusetzen und so konnten wir Trainer Florian und Marc uns den Luxus erlauben auch den Spielern eine Chance zu geben, die sonst nicht so viel spielen. Besonders gut hat diese Aufgabe wieder einmal unser Jüngster im Team gemacht, Maarten L. hat nicht nur auf der Mittelposition die Bälle verteilt, nein er hat dazu auch noch 5 Tore geworfen.
Was den Spielverlauf in der 2. Halbzeit angeht, so konnten wir den Vorsprung in der 29. Minute auf 10 Tore ausbauen und diesen dann bis zum Ende des Spiels kontinuierlich auf 17 Tore unterschied erweitern.

Torschützen Luca H. 6, Jonne H. 6, Maarten L. 5, Phil I. 4, Noah R. 3, Ingmar L. 2 und Dennes B., Jason S., Edgar E. je 1

Das nächste Spiel zuhause findet im Rahmen eines Spieltages am 10.02. um 16 Uhr in der Halle am Grünen Weg statt.
Die Jungs würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen.

Th. Wahlbrink
Cover Image

Bei einsetzendem Schneefall startete man zum traditionellen Gang durch den Stadtteil, der natürlich auch mit der SVE - Geschichte verbunden ist. So wurde in der Reithalle des Eversburger Gestüts in den Nachkriegsjahren Handball gespielt. Der mit Torfmull ausgelegte Boden förderte nicht nur das schnelle Passspiel - ein Tippen war nicht möglich-, sondern machte Fallwürfe aufgrund der Weichheit angenehmer.
Im Vereinslokal wartete dann nach der Rückkehr das leckere Essen. Weniger Teilnehmer, als in den vergangenen Jahren, hatten sich angemeldet. Das grenzte die Auswahl der zur Wahl stehenden Kandidaten ein, die zum Grünkohlkönig gewählt werden konnten. Viele der Anwesenden trugen bereits die Köningskrone. In der Wahl setzte sich dann mit eindeutiger Mehrheit Tobias Logemann - seines Zeichens Keeper der 1. Herren - durch.
Das Titelbild zeigt v.l.n.r. Edgar (Zeremonienmeister), Tobias (Grünkohlkönig 2019) und den bisherigen Titelinhaber "Schicki".
Für weitere spannende Unterhaltung diente das Handball WM - Halbfinale Deutschland - Norwegen. Der enttäuschende Ausgang ist bekannt.
Möglicherweise ist nicht bekannt, dass dieses Grünkohlessen für alle männlichen Vereinsmitglieder gedacht ist. Der Essen findet immer am letzten Freitag im Januar im Vereinslokal statt. Ein Termin also, der lange vorab zu planen ist.
Bis dahin
Thomas Wahlbrink

Heimniederlage der B-Jungs

26:30 gegen Teuto Handball

Peter Soyka
Cover Image

Gegen den Tabellenzweiten aus dem Südkreis brauchten wir eine 100% Abrufung unseres Leistungsvermögens über die gesamte Spielzeit.
Dies ist dem Team um den 14 fachen Torschützen Paul leider nicht gelungen.
In den Abwehr fehlte oft die Aufmerksamkeit und die notwendige Beweglichkeit. Gepaart mit der eher durchwachsenen Torhüterleistung bekamen wir 30 Gegentore. Im Angriff konnten wir die besagten Abwehrprobleme nicht ausgleichen. Durch das Fehlen von Moritz und Jackson musste der Rückraum mehr oder weniger durchspielen. Mit schwindender Kondition ließ naturgemäß auch die Konzentration nach, was sich in etlichen einfachen technischen Fehlern zeigte.
Da wir weder defensiv noch offensiv unsere Möglichkeiten ausschöpften, gehen die Punkte verdient an den Gast.

Nächstes Spiel auswärts am Mittwoch 27.01. Anwurf 16.00 Uhr
Halle Os- Hellern Große Schulstr.

Viele Grüße
SVEn und Peter

Kein gelungener Start in das Jahr 2019 für die männliche D-Jugend

Eversburg verliert in Bissendorf mit 33:23

Marc Hadderfeld
Cover Image

Trotz der Warnungen von den Trainern Florian und Marc, dass die Mannschaft vom TV Bissendorf-Holte 2 uns es nicht so leicht machen würde wie im Hinspiel waren die Jungs voller Euphorie!
Dieses sollte aber nach hinten losgehen.

Von Anfang an haben uns die Bissendorfer konsequent unter Druck gesetzt und wir haben es einfach nicht verstanden diese Situation spielerisch zu lösen.
Genau diese Situation haben wir im Training immer wieder geübt und angesprochen ,,schnelles Passspiel, viel Bewegung ohne Ball, Dribblings am Gegner vorbei und dann den freien Mann suchen‘‘.
All diese einfachen Möglichkeiten den Gegner auszuspielen waren spurlos verschwunden und so kam es, wie es kommen musste.
In der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel zwar noch einigermaßen offen gestalten, über 2:0 für Eversburg in der 2. Minute ging es dann locker hin und her, sodass die Bissendorfer Mannschaft erst in den letzten zweieinhalb Minuten der 1. Halbzeit einen 4 Tore Vorsprung rauswerfen konnten.
Auch in den anfangs Minuten der 2. Halbzeit konnten die Jungs von SVE noch mithalten, aber mit zunehmender Dauer des Spiels schwanden dann auch noch die Kräfte und so konnten die Bissendorfer ab der 33. Minute kontinuierlich ihren Vorsprung ausbauen und so stand es am Ende auch in der Höhe verdient für Bissendorf 33:23.
Heute konnte man ganz klar sehen, wenn man mit viel Ehrgeiz und Willen ein Spiel gewinnen möchte, dann darf man sich auf seinen Lorbeeren, die man bislang geerntet hat nicht ausruhen und sollte seine Fähigkeiten auch im Training kontinuierlich verbessern.
Dieses hat uns die Mannschaft vom TV Bissendorf-Holte 2 heute eindrucksvoll gezeigt.

Torschützen Luca H. 6, Jonne H. 6/3, Ingmar L. 5, Edgar E. 4, Phil I. 1 und Jason S. 1

Das nächste Spiel auswärts am Sonntag 27.01. Anwurf 11:15 Uhr gegen den TV Georgsmarienhütte 2 statt. Über zahlreiche Zuschauer würde sich die Mannschaft in der Halle am Carl-Stahmer-Weg 49124 Georgsmarienhütte sehr freuen.
Wer Zeit und Lust hat, der kann sich am 26.01. ab 10 Uhr in der Halle am Grünen Weg mal ein Auswahltraining der männlichen D-Jugend bzw. des Jahrgangs 2006 anschauen, dort trainieren auch 2 unserer Talente mit.

1.Herren verliert auswärts

32:25 gegen HSG Os,III

Peter Soyka
Cover Image

Chancenlos gegen die gut gelaufenen Tempogegenstöße zeigte sich die 1.Herren beim Nachholspiel gegen die HSG.
Der mit überwiegend Spielern aus der Landesklasse besetzte Gastgeber nutzte unsere zum Teil überhasteten und unvorbereiteten Würfe geschickt aus. Mindestens die Hälfte alle Tore wurden aus dem Tempogegenstoß erzielt, wodurch auch die Höhe der Niederlage zu Stande kam. Im positionsgebundenen Spiel konnte man der Mannschaft eine durchaus ansprechende Leistung bescheinigen.

Nächstes Spiel erst wieder im Rahmen eines Spieltages am 10.02. Anwurf 11.00Uhr.
Halle IGS Eversburg am Grünen Weg.
Eure 1.Herren

Anzahl Besucher

1.gif1.gif0.gif1.gif1.gif