24:19 Heimsieg gegen Vechta

Starke 2.Halbzeit der männlichen Jugend B

Peter Soyka
Cover Image

Perfekte 6min
Die geschahen Anfang 2.Halbzeit. 5 sauber vorgetragene Spielzüge hintereinander wurden sicher abgeschlossen. Der herausgespielte 7Tore Vorsprung war der Grundstein für den Erfolg!
In der ersten Spielhälfte konnte der Gast aus dem Nordkreis das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Besonders im Angriff hatten wir in den Zweikämpfen unsere liebe Not. Hier wurde unserseits zu halbherzig, ohne das notwendige Tempo gegen die robuste Abwehr der Vechteraner agiert.
Nach der Pause zahlte sich unsere spielerische Überlegenheit deutlich aus. Nach der bereits beschriebenen grandiosen Anfangsphase hatte das Team keine Schwierigkeiten mehr die Partie unter Kontrolle zu halten. Maßgeblich trug unserer starke Bank mit dazu bei. Leistungsträger konnten durchschnaufen ohne großartige Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen. Bezeichnetes Beispiel , 9 von 10 Feldspielern konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Einziges kleines Manko war der verschwenderische Umgang unserer Tormöglichkeiten, besonders in der Schlussphase. Im Angesicht des sicheren Sieges zwar verständlich aber dennoch ärgerlich.
Nach den guten Leistungen aus den beiden letzten Spielen gegen wir gut gewappnet in das nächste Auswärtsspiel beim verlustpunktfreien Tabellenführer aus Lemförde! Wenn die Diva (das Team) ihre Nerven im Griff haben sollte, wäre durchaus eine Überraschung möglich. Wir sind gespannt.

Nächstes Spiel am Sonntag 24.03. Anwurf 15.30 Uhr
Halle Schulzentrum Stettiner Str. 35, 49448 Lemförde

Viele Grüße
SVEn und Peter