Marc Hadderfeld
Cover Image

Am Sonntag traten wir gegen die HSG aus Lotte an.
Zu Beginn taten sich die Spieler um den 10-fachen Torschützen Jonne H. noch sehr schwer.
Dadurch, dass die HSG Lotte sehr defensive in der Deckung standen, kamen wir nicht so richtig zum Tor und auch der ein oder andere Wurf wurde einfach direkt auf den gegnerischen Torwart geworfen.
So stand es in der 10. Minute nur 2:3 für Eversburg. Logische Konsequenz, eine Auszeit des Trainers um die Jungs neu einzustellen.
Hatten wir vor dem Spiel schon die mangelnde Konzentration der Spieler angesprochen, so wurde dieses in der Auszeit kommuniziert, unbedingt die Konzentration hochzuhalten und tatsächlich legten die Jungs einen Gang zu.
Maarten L. (4 Tore) und ganz besonders Phil I. (3 Tore und erst seit 4 Wochen bei der Mannschaft) konnten gefallen.
Bis zur Halbzeit konnten wir unseren Vorsprung auf 10 Tore ausbauen und beim Halbzeitstand von 12:2 ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte verlief das Spiel dann genau so, wie wir uns das vorgestellt haben. Aus einer guten Deckungsarbeit immer wieder mit schnellem Tempospiel nach vorne und den freien Mann anspielen, der dann das Tor macht.
Über 13:2 in der 21. Minute konnten wir schnell ein 18:3 (30. Minute) herauswerfen, und die Heimmannschaft nahm ihre Auszeit.
Aber auch diese blieb ohne Erfolg und letztendlich war auch der Endstand von 28:5 verdient.

Torschützen Jonne H. 10, Luca H. 7, Maarten L. 4, Phil I. 3, Noah R. 2 und Ingmar L. 2

Das nächste Spiel zu Hause gegen den SSC Dodesheide findet am 18.11. Anwurf 14:15 Uhr Halle IGS Eversburg Grüner Weg im Rahmen eines Spieltages statt.