Marc Hadderfeld
Cover Image

Am Samstag, den 14.09. war es nun endlich so weit, die neuformierte männliche C-Jugend durfte ihr erstes Spiel in der Regionsoberliga gegen die Mannschaft, der Grönegau-Melle 2 bestreiten.
Nach einer relativ guten Vorbereitung gehen wir in eine Saison des Ungewissen, denn wir haben bewusst die höhere Liga gewählt, da wir ja in der letzten Saison (noch als D-Jugend) bis auf Bissendorf 2 keine Konkurrenz hatten.
Mit Pit Bethge und Odilo Eisenhut, haben wir zwei Spieler des Jahrgangs 2005 dazubekommen, aber auch 3 Spieler verloren, wobei der Abgang von Paul Pradel am meisten schmerzt, da er sich in den letzten Jahren im Tor sehr gut entwickelt hat und auch für die Auswahl 2007 nominiert war.

Die Mannschaft wünscht Paul auf diesem Wege weiterhin viel Erfolg in seinem neuen Verein (Bramstedter TS).

Nun aber zum Spiel gegen die Grönegau Melle 2.
In der 5 min. stand es 3:0 für den SVE, die Melleraner kamen überhaupt nicht mit unserer gut stehenden Deckung zurecht und im Angriff wurde geduldig auf einen sicheren Abschluss gespielt.
So konnten wir uns Tor um Tor absetzen. Beim Stand von 8:3 (14 min.) nahm der gegnerische Trainer seine Auszeit, aber auch diese sollte bis zur 20 min. keinen Erfolg bringen. Unkonzentriertheit im Angriff und der Abwehr, brachten die Melleraner aber bis zur Halbzeit auf 6 Tore heran.
Der Halbzeitstand von 13:7 für den SVE, ging auch in dieser Höhe in Ordnung.
Nach der Halbzeit sollte sich das Bild etwas ändern, unsere Gegner stellten die Deckung um und es brauchte seine Zeit, bis sich die Jungs um den 6-fachen Torschützen Odilo Eisenhut auf das Abwehrsystem eingestellt hatten.
In der 34 min. nahm der SVE seine Auszeit, denn die Melleraner kamen auf 3 Tore (16:13) heran. In dieser Zeit wurden viel zu viele Bälle im Angriff zum Gegner gespielt und auch die Abwehr war da nicht mehr so konzentriert.
Ein kleines Donnerwetter rüttelte die Spieler wieder auf und wir konnten den Vorsprung bis zur 47 min. auf 6 Tore ausbauen. In den letzten 3 min. konnte keine der beiden Mannschaften sich noch entscheidend durchsetzen und so stand am Ende ein 24:20 für den SVE auf der Anzeigentafel in Melle.

Torschützen Eisenhut O. 6/1, Hülsmann J. 5, Hadderfeld L. 4, Luttmer I. 4 Inderrieden P. 3, Eckert, E 1, Bethge P. 1

Das nächste Spiel zuhause, findet am 22.09. um 14:45 Uhr in der Sporthalle am Grünen Weg gegen den TV Bissendorf-Holte 2 statt, die Jungs würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen.