• Thomas Wahlbrink

Manchmal geht man zu früh


Zu Besuch bei Erwin Gröger

den älteren Handballern ist Erwin Gröger wohl bekannt. Eine Frohnatur, die auch viele Jahre, nachdem er seine aktive Zeit im SVE beendet hat, sein Interesse am Handball nicht verloren hat und so sieht man ihn hin und wieder bei den Heimspielen der SVE - Handballer.

Nach einem Sturz nun des Öfteren in Begleitung seines Sohnes, Frank, natürlich auch ein ehemaliger SVEer und Mitspieler.



Das ist einmalig


Als Margot Brammer und ich gegen Mittag die Geburtstagsrunde verließen, wußten wir noch nicht, welches Highlight wir verpassen würden.

Wie mir Frank berichtete, stammt diese außergewöhnliche Torte aus Kreisen der Familie und zeigt es nicht, wie sehr auch dort die Liebe zum SVE bekannt sein muss, wenn man ein solches Motiv ausgewählt hat. Wie sie wohl schmeckte?

Wir wünschen Dir, Erwin, ALles Gute für die kommenden Jahre und baldige Genesung.

Wir würden uns freuen, Dich bald wieder in Eversburg auf der Tribüne sehen zu können.


Fotos: Gröger


90 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zu Besuch bei...

"Wird`s besser?"