Männliche B-Jugend verliert im Spitzenspiel

27:28 Heimniederlage gegen Lemförde

Peter Soyka
Cover Image

Schwache 1.Halbzeit

Allen war klar, dass wir gegen den Spitzenreiter aus dem Nordkreis eine konstant gute Leistung abrufen müssen.
Dies ist uns, wie auch schon in der Vorwoche in Vechta, nur in der 2.Hälfte geglückt. Viele Bälle im Angriff wurden durch unvorbereitete Würfe weggeschenkt. In der Abwehr war vieles Stückwerk, die Lücken nutzte der Gast geschickt aus. Auch unsere Keeper bekamen nur wenige Bälle zu fassen, so kam eines zum anderen und wir gingen mit 5Toren Rückstand und 19(!) Gegentreffern in die Halbzeit.
In der 2.Halbzeit wurde in der Abwehr defensiver agiert. Der Lemförder mussten sich ihre Torchancen deutliche schwerer erarbeiten und im Angriff brachten unsere Spielzüge den erwünschten Erfolg. Suksessiv konnten wir den Abstand auf ein Tor verringern, aber leider blieb es dabei.
Nach der gezeigten Moral hätte man der Mannschaft zumindest einen Punkt gewünscht. Möglich wäre es allemal gewesen. Warum das Team momentan ihre durchaus vorhandenen Möglichkeiten nicht über die gesamten 50min zeigen kann, ist für alle ein Rätsel.
Positiv nehmen wir die gute Umsetzung der Spielzüge, Fortschritte im Kreisläuferspiel und im Tempogegestoßverhalten gerne mit.

Nächstes Spiel in GmHütte am 01.12. Anwurf 17.00Uhr
Halle Schulzentrum Carl Stahmer Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter