Schlecht gespielt aber trotzdem gewonnen

D-Jugend gewinnt 19-13 gegen SV Concordia Beln-Powe e.V.

Marc Hadderfeld
Cover Image

Da war der Wurm drin. Wir konnten zu keiner Zeit auch nur annähernd an die Leistung der letzten Wochen anknüpfen.
Immer wieder wurden klare Tormöglichkeiten ungenutzt liegen gelassen aber trotz allem, stand es nach 10 Minuten für den SVE 6:2.
„Bei den vielen Pfosten und Lattentreffern hätten wir in der ersten Halbzeit schon den Grundstein für einen hohen Sieg legen können!“
Beim Halbzeitstand von 10:5 für den SVE wurden die Seiten gewechselt, aber an der Situation sollte sich bis zum Spielende nicht viel ändern.

In der Halbzeitpause wurden natürlich die im Argen liegenden Dinge angesprochen, „Mehr Druck auf die Deckung des Gegners ausüben und immer wieder in die Nahtstellen stoßen, die freien Mitspieler sehen und dann sicher abschließen, aber das war plötzlich alles aus den Köpfen der Spieler von SVE raus“.
Viele technische Fehler und unnötige anspiele zum Gegner, sollten das Spiel ausgeglichener gestalten, als wir uns das gedacht haben.

Zum Glück konnte der Gegner daraus keinen großen Profit schlagen uns so ging es über 12:5 in der 23. Minute bis hin zur 35. Minute (15:11) munter hin und her.
Dazu kam auch noch, dass unser Torhüter Paul einen Sahnetag erwischt hatte und so manschen freien Wurf der Belmer entschärfen konnte. Der Endstand von 19:13 war ein Indiz, dass wir uns nicht auf den Lorbeeren der letzten Spiele ausruhen sollten.

Torschützen Jonne H.10, Luca H.6, Ingmar L. 3

Das nächste Spiel findet schon am Freitag den 28.09. um 17 Uhr Auswärts gegen den THC Westerkappeln II statt. Wer sich das Spiel anschauen möchte kommt in die Sporthalle, Osnabrücker Straße 49492 Westerkappeln.