Schwacher Auftritt der männl.B-Jugend

22:19 Auswärtsniederlage gegn die SG Teuto Handball

Peter Soyka
Cover Image

Ärgerliches Spiel

In Bestbesetzung, bis auf Michael(Kreativpause) und Odilo(Verletzung) traten wir zum ersten Auswärtsspiel in Hagen an.
Trotz zerfahrenen Spielaufbaus und wiedermal unsere wohlbekannte Schwäche, die mangelnde Torausbeute, konnten wir einen 3 Tore Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen. Plus hierfür waren die Ballgewinne in der Abwehr um unseren gut aufgelegten Keeper Konrad, die wir in einfache Tempogegenstoßtore ummünzen konnten.
Die Erkenntnis, den Gegner eigentlich im Griff zu haben, sollte uns die nötige Sicherheit und Selbstvertauen geben um die 2.Hälfte erfolgreicher zu gestalten.
Genau das Gegenteil traf ein. Hektisch und kopflos wurden die Angriffe gespielt. Zahlreiche Ballverluste waren die Folge. Ein Festival an vergebenen guten Tormöglichkeiten, besonders von den Aussenpositionen, brachten uns dann zusätzlich schnell ins Hintertreffen. Höhepunkt und bezeichnend für die desolate 2.Halbzeit war dann die 0:2 Niederlage in unserer doppelten Überzahl(!).
Den daraus resultierenden Rückstand von 3-4 Toren konnten wir an diesem gebrauchten Tag nicht mehr kompensieren. Positiv nehmen wir die Keeperleistung, Abwehr in der 1.Halbzeit mit nur 7Gegentreffern und das trotz all den Unzulänglichkeiten wir das Spiel auf Augenhöhe gestalten konnten, mit.
Über zahlreiche Unterstützer im nächsten Spiel zu Hause gegen die HSG Osnabrück II würden wir uns sehr freuen.

Nächstes Spiel zu Hause am Sonntag 16.09.. Anwurf 11.00 Uhr.
Halle IGS Grüner Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter