Tai Ji - Kurs veranstaltet chinesisches Essen

Xiaoling als Chef de Cuisine

Th. Wahlbrink
Cover Image

Sichtlich erleichtert bestieg Xiaoling, Kursleiterin des Tai Ji Quan - Kurses, am Abend den Vereinsbulli zur Heimfahrt.
Zuvor hatte man sich zum gemeinsamen Kochen in der Grundschule Handarpe in Westerkappeln getroffen.

​ Vierzehn Tai Ji - Übende waren gekommen und da bedurfte es einen / eine Küchenchef /-in, um den Ablauf in der Schulküche koordinieren zu können. Was lag näher, als Xiaoling mit dieser Aufgabe zu betrauen. Fleißige Hände machten sich daran das Gemüse, das Fleisch und der Reis zu bereiten. Weniger talentierte Mitstreiter, wie ich, wurden für andere Aufgaben eingeteilt.
Nebenbei blieb Zeit sich die Räumlichkeiten der Grundschule anzuschauen und manches Kinderspielzeug oder Musikinstrument wurde von den Teilnehmern getestet.
Nach gut zwei Stunden wurde der Essenswagen in den Speiseraum hineingefahren. Es schien niemanden gegeben zu haben, den es nicht geschmeckt hätte.
Gegen 22.30 Uhr war alles wieder aufgeräumt und es ging nach Hause.
Bewunderung fand Xiaoling`s Übersicht, mit der sie die Zubereitung der Speisen für die "Tai Ji - Großfamilie" koordinierte. Sie selbst war froh, dass sie nun ein vor längerer Zeit gegebenes Versprechen eingelöst hatte. Aber bereits auf der Rückfahrt schmiedete sie Pläne für weitere gemeinschaftliche Aktionen, etwar "Tai Ji am Meer".
Einen besonderer Dank geht an Bea, Lehrerin an der Grundschule Handarpe, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, ohne die ein solches Event nicht möglich gewesen wäre. Wie sie mir erzählte würde sich die Schule auch über Kinderbuchspenden für die schuleigene Bibliothek freuen.