Marc Hadderfeld
Cover Image

Am Freitag, den 23.08. ging es für unsere zwei Talente Maja Lotte und Luca Hadderfeld, zu einem ganz besonderen Termin in den Hafen von Eversburg.
Da sie für Bilder ihrer Mannschaften schon mal vor der Kamera standen, sind sie es gewohnt, aber wenn sie dann für einen unserer Unterstützer der Handballabteilung, die Kieferorthopädin Marit Jordan, ein Fotoshooting absolvieren sollten, ist das natürlich was ganz besonderes und spannendes.
Weil die Bilder für die HP und Flyer der Kieferorthopädie sind und diese von einer professionellen Fotografin gemacht wurden, sind sie mit ganz besonderen Abläufen und Posen aufgenommen worden.
Hierfür auch noch mal einen ganz besonderen Dank an die Fotografin Marie Monecke für das Bereitstellen der Bilder für unsere HP!

Erneute Niederlage der männlichen C-Jugend

Eversburg verliert 43:10 gegen TV Cloppenburg

Marc Hadderfeld
Cover Image

Am Samstag musste unsere C-Jugend zu einer sehr ungewöhnlichen Anwurfzeit (11 Uhr) nach Cloppenburg.
War es vielleicht deswegen eine deutliche Niederlage?
Um 9 Uhr am Samstag machten sich die Jungs auf den Weg nach Cloppenburg, um Ihr zweites Auswärtsspiel zu bestreiten.
Leider bestand zu keiner Zeit die Hoffnung auf eine Wiedergutmachung gegenüber dem letzten Spiel gegen den TV Bissendorf-Holte 2.
Im Moment sind viele Spieler in einer Phase, wo sie selber an sich zweifeln und keinen Mumm haben dort hinzugehen, wo es auch mal wehtuen kann.
Dieses konnte man im gesamten Verlauf des Spiels sehen.
Dazu kam noch, dass der TV Cloppenburg sehr defensiv gedeckt hat (6:0 Deckung), was auch nach mehrmaligen hinweisen vom Trainer der Eversburger an die Schiedsrichter nicht geahndet wurde!
Dieses soll aber keine Entschuldigung für das schlechte Abschneiden der Jungs sein und Cloppenburg hat die Partie verdient gewonnen.
Vom Spielverlauf her, stand es schnell 5:0 (5. Minute) für den Gegner, auch die Auszeit in der 7. Minute brachte keine nennenswerte Verbesserung und so konnten die Cloppenburger nach Belieben schalten und walten, sodass zur Halbzeit beim Stand von 21:4 das Spiel für den Gegner schon entschieden war.
Auch in der 2. Halbzeit konnten wir das Spiel nicht nennenswert verbessern und so fuhren wir mit einer 43:10 Klatsche nach Hause.

Torschützen Eisenhut O. 2, Hülsmann J. 2, Eckert E. 2, Luttmer I. 2, Bethge P. 1, Hadderfeld L. 1

Das nächste Spiel, findet erst nach den Herbstferien in eigener Halle am 20.10.2019 um 14 Uhr gegen die Mannschaft der TSG 07 Burg Gretesch statt.
Über zahlreiche Zuschauer, würden wir uns sehr freuen.

Peter Soyka
Cover Image

Am Sonntag ging es mit der E-Jugend zum ersten Auswärtsspiel nach Eiken. Angekommen bei unserem Gegner, ging es nach einer kurzen Warmmachphase sofort zum Spiel.
Die erste Halbzeit lief holprig, da wir erst zum zweiten Mal das neue 3-3 System unter Wettkampfbedingungen gespielt haben. Aber in der zweiten Halbzeit klappte es etwas besser mit der übliche Spielweise. Gegen den favorisierten Gastgeber mit einigen Spielern im 2.E-Jugend Jahr mussten wir uns deutlich geschlagen geben.
Wir sind trotzdem stolz auf die Leistung der Mannschaft, da man schon erste Trainingserfolge im Zusammenspiel und bei den einzelnen Spieler sehen konnte. Gekämpft haben sie schon wie die Großen.

Nächstes Spiel Auswärts am Samstag 19.10.. Anwurf 14.00Uhr.
Halle Bissendorf Werscher Straße 24
Euer E-Jgd. Team
Gruß
Julia und Michael

Gute 2.Halbzeit

30:20 Heimerfolg der I.Herren

Peter Soyka
Cover Image

Fehlende Konstanz
Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer beim Sonntagmorgenspiel der Ersten.
Eine zu nachlässige Deckung ermöglichte einfache Gegentreffer und in Anlehnung an unser erstes Spiel hatten wir vorne einige Fehlpässe/ Fangfehler zu viel. Auch mit der Chancenverwertung konnte man nicht zufrieden sein.
So gingen wir unnötig aber verdient mit einem 9:11 Halbzeitstand in die Pause.
In der 2.Hälfte, besonders im Angriff, ein anderes Bild. Spielzüge funktionierten, weniger technische Fehler und ein deutlich besserer Abschluss der Tormöglichkeiten. Schnell konnten wir einen beruhigenden Vorsprung herauswerfen, den wir dann souverän mit 10Tore ausbauen konnten.
Bleibt die Frage, warum nicht von Anfang an?! Potenzial ist ja offensichtlich vorhanden.

Nächstes Spiel am Sonntag 20.10. Anwurf 16.00h.
Halle SZ Belm Heideweg 25

Eure 1.Herren

Deutliche Niederlage der männl. C-Jugend

Nichts zu holen gab es am Sonntag für die männl. C-Jugend gegen Bissendorf. Deutlich mit 42:22 musste sich der SVE den Gästen geschlagen geben.

Marc Hadderfeld
Cover Image

Mangelnde Einstellung zum Spiel, war ausschlaggebend für die herbe Niederlage gegen die Gäste aus Bissendorf.
Vor dem Spiel war die Stimmung der Spieler noch gut und mit dem Wissen im ersten Spiel gegen die Truppe der Tiger aus Melle ein gutes Spiel gemacht zu haben, sollte es jetzt auch gegen den TV Bissendorf-Holte weitergehen.
In den Trainingseinheiten am Mittwoch und Freitag wurden die Defizite in der Abwehr und im Angriff noch einmal angesprochen und geübt. Aber plötzlich war alles aus den Köpfen der Jungs raus.
Bissendorf deckte sehr konsequent auf den Mann und wir haben uns immer weiter zur Mittellinie zurückgezogen. Dadurch konnten wir keinen richtigen Druck auf die Deckung ausüben.
Die Laufbereitschaft unserer Spieler war sehr gering und so wurden riskante Pässe gespielt, die immer wieder den Weg zum Gegner fanden.
Das gleiche Bild in der Abwehr, da haben wir uns viel zu weit nach hinten drängen lassen und so konnte der starke Rückraum leichte Tore erzielen und auch die Bereitschaft mal dagegenzuhalten war nicht vorhanden.
Vom Spielverlauf her, stand es in der 5 min. schon 5:0 für Bissendorf, auch eine Auszeit brachte keinen Erfolg. Das erste Tor für den SVE fiel erst in der 7. Minute.
Auch danach fanden die Jungs einfach nicht ins Spiel und so stand es nach 15. Minuten in der ersten Halbzeit 14:5 für Bissendorf. Bis zur Halbzeit wurde der Abstand noch auf 12 Tore ausgebaut und so wurden beim Stande von 9:21 die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit sollte sich das Bild nicht wirklich verbessern, trotz der Ansprache in der Kabine traten die Jungs einfach ohne Selbstvertrauen an, was in der letzten Saison noch eine unserer Stärken war.
Bissendorf konnte sich den Luxus erlauben munter durchzuwecheln ohne, dass ein Bruch ins Spiel kam und so stand am Ende ein verdienter Sieg der Bissendorfer von 42:22 auf der Anzeigentafel.

Torschützen Hadderfeld L. 8, Eisenhut O. 8, Hülsmann J. 3, Inderrieden P. 1, Luttmer I. 1, Eckert E. 1

Das nächste Spiel auswärts, findet zu einer sehr ungewöhnlichen frühen Zeit am Samstag, den 29.09.2019 um 11 Uhr in Cloppenburg statt.
Über zahlreiche Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen!

Männliche A-Jugend unterliegt klar

24:32 Heimniederlage gegen Teuto Handball

Peter Soyka
Cover Image

Grenzen aufgezeigt
Nur in der ersten Halbzeit gelang es dem Team das Spiel auf Augenhöhe zu gestalten.
Gegen die robuste, großgewachsene Abwehr des Gastes gelang es uns nur mühsam, Torchchancen im 1:1 und aus dem Rückraum zu erarbeiten.
In der Defensive agierten wir zu oft pomadig im Spiel in der Breite, so dass der Gegner geschickt die Lücken zu nutzen wusste. Deutlich merkte man in der Körperlichkeit und Abgeklärtheit den Unterschied zum Gast mit einigen Spielern im zweiten A-Jugend Jahr. Da werden wir wohl noch etwas brauchen um dieses Niveau konstant zu erreichen.

Nächstes Spiel gegen Damme am Sonntag 27.10. Anwurf 15.45 Uhr
Halle IGS Eversburg am Grünen Weg.

Viele Grüße
SVEn und Peter

Dank an Marc H. für die Fotos.

A-Jungs legen nach

23:15 Heimsieg gegen Eicken

Peter Soyka
Cover Image

Klare Angelegenheit

Wenn man ein Spiel souverän mit 8Toren gewinnt sollte man zufrieden sein!? Sind wir aber nur bedingt! Und zwar nur für den einen Teil eines Handballspieles, der Abwehr. Im Verbund mit unserem starken Keeper Nils funktionierte die Defensive mit Ausnahme einiger Abstimmungsprobleme für ein 2.Saisonspiel recht ansehnlich.
Im Angriff, wie auch schon im ersten Spiel, haben wir deutliche Baustellen. Kein strukturierter Spielaufbau gegen die 5:1 Deckung des Gastes, unsichere Spielzüge und eine unterirdische, ja peinliche Chancenverwertung. Zahlreiche freie Tormöglichkeiten wurden lässig vergeben, von den 6 verworfenen Strafwürfen ganz zu schweigen. Die Aussage, dass fast die gesamte Truppe immer Samstag an einer rätselhaften Schlafstörung leidet und erst im Morgengrauen den Weg ins Bett findet, darf und kann keine Entschuldigung sein. Das wird in Zukunft nicht mehr toleriert!
Im kommenden Spiel gegen die SG Teuto erwarten und benötigen wir eine deutliche Leistungssteigerung!
Über zahlreiche Unterstützer würden wir uns natürlich sehr freuen.

Nächstes Spiel am Sonntag 22.09. Anwurf 12.45 Uhr
Halle IGS Eversburg am Grünen Weg.

Viele Grüße
SVEn und Peter

Gelungener Auftakt der E-jugend

Heimerfolg im allerersten Spiel unserer Jüngsten

Peter Soyka
Cover Image

Am Sonntag, den 15.09 startete die E-Jugend des SV Eversburg neu formiert in ihre erste Saison.
Die neun Jungen und ein Mädchen fieberten nervös und hochmotiviert ihren ersten Ballkontakten des Spiels entgegen.
Schnell konnten die Kinder sich zu einer Einheit formieren und in Führung gehen. Der schon spielerfahrene Maarten gab den jungen Handballern Sicherheit und so konnten er und auch die " Newcomer " Tor um Tor werfen. Nach 2 mal 20 Minuten endete das Spiel verdient mit 18:10.
Damit waren alle sehr zufrieden und es konnte gejubelt werden. Wir sind schon gespannt auf das nächste Spiel am 29.09. auswärts. Nächstes Spiel in Eicken am Sonntag 29.09.. Anwurf 14.45Uhr.
Halle Eicken Bruche Segelfliegerweg 11, 49324 Melle

Euer E-Jgd. Team
Christina