Wundertüte männliche Jugend B

19:24 Niederlage in Gretesch

Peter Soyka
Cover Image

Eine allgemeine Fassungslosigkeit herrschte nach dem schwachen Auftritt der Mannschaft am Sonntagnachmittag in Gretesch vor.
Stark ersatzgeschwächt (ohne 5), mit einem von unseren Keeper im Feld, damit wir wenigstens 1 Auswechselspieler aufbieten konnten, traten wir an.
Das können wir aber nicht als Entschuldigung gelten lassen, da es mit der Ausnahme von Keeper Konrad im Feld , der exakt gleiche Kader wie im Hinspiel vor einer Woche gegen den gleiche Gegner war. Das Spiel hatten wir souverän mit 7Toren Unterschied klar für uns entschieden. Alles wofür es für dieses Spiel an Lob gab war wie weggeblasen. Keine Bereitschaft in die Breite zu arbeiten, keine Torhüterleistung , unerklärliche Unsicherheiten bei den Spielzügen und eine unterirdische Chancenverwertung !
Trotz alledem hätte es zumindest noch für einen Punkt gereicht, wenn die Jungs nicht das Kunststück fertig gebracht hätten nur 3 von 9 Siebenmetern zu verwandeln! Beredtes Beispiel für den gebrauchten Tag.
Gegen den Tabellenzweiten am kommenden Sonntag erwarten wir von der Mannschaft eine deutliche Reaktion!

Nächstes Spiel am Sonntag 24.02. Anwurf 11.00 Uhr
Halle IGS Eversburg am Grünen Weg.

Viele Grüße
SVEn und Peter

Heimerfolg der B-Jungs

22:15 gegen Gretesch

Peter Soyka
Cover Image

Starke Leistung

Eines der besten Saisonspiele zeigte am Sonntagabend die männliche Jugend B gegen den Gast aus Gretesch.
In einem kampfbetonten Spiel wußte besonders unsere Abwehr inklusive guter Keeper zu gefallen. Zuordnungen und insbesondere das Zweikampfverhalten stimmten.
Auch wenn einige gute Tormöglichkeiten ungenutzt blieben, wurde konzentriert und überwiegend überlegt die Angriffe gespielt. Für uns nicht selbstverständlich. Ohne unsere obligatorische Schwächephase konnten wir uns immer weiter absetzen und gingen als verdienter Sieger vom Platz.
Kommenden Sonntag gilt es gegen den gleichen Gegner wieder mit dem gleichen guten Zweikampfverhalten zu agieren.

Nächstes Spiel in Gretesch am Sonntag 17.02. Anwurf 17.00 Uhr
Halle GS Windhorststraße

Viele Grüße
SVEn und Peter

Männliche B-Jugend punktet auswärts

26:34 Sieg bei der HSG Osanabrück II

Peter Soyka
Cover Image

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Abwehr, wo wir ein wenig die Bereitschaft vermissten sich schneller in der Breite zu bewegen, hatten wir den Gastgeber immer besser im Griff. Die offensive Abwehr kam uns zu Gute, so dass wir unsere körperliche Überlegenheit im Spiel 1:1 oft zu einfachen Toren ausnutzen konnten. Insbesondere die linke Angriffsseite mit Philipp und Paul (zusammen 21Tore) war sehr effektiv. Auch in der Abwehr wurde kompakter agiert mit der Folge das der Gegner sich nur noch wenige gute Tormöglichkeiten erspielen konnte. Mit einem 6Tore Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
In der 2.Hälfte konnten wir sukzessive unseren Vorsprung auf 8 Tore ausbauen. Mitte der 2.Halbzeit drohte das Spiel dann zu kippen, der Gegner agierte noch offensiver mit einer 3:2:1 Abwehr. Ohne Spielfluss mit vielen hektischen Einzelaktionen und überhasteten Abschlüssen und die Heimmannschaft konnte den Abstand auf 4 Tore verkürzen. Kompliment an unser Team, die Vorgabe aus unserer Auszeit -eine erhöhte Laufbereitschaft- wurde gut umgesetzt und wir gingen letztendlich als souveräner und verdienter Sieger vom Platz.
Auch die, für unsere Verhältnisse, gute Chancenverwertung nehmen wir gerne positiv mit.

Nächstes Spiel im Rahmen eines Spieltages am Sonntag 10.02. Anwurf 19.00 Uhr
Halle IGS am Grünen Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Heimniederlage der B-Jungs

26:30 gegen Teuto Handball

Peter Soyka
Cover Image

Gegen den Tabellenzweiten aus dem Südkreis brauchten wir eine 100% Abrufung unseres Leistungsvermögens über die gesamte Spielzeit.
Dies ist dem Team um den 14 fachen Torschützen Paul leider nicht gelungen.
In den Abwehr fehlte oft die Aufmerksamkeit und die notwendige Beweglichkeit. Gepaart mit der eher durchwachsenen Torhüterleistung bekamen wir 30 Gegentore. Im Angriff konnten wir die besagten Abwehrprobleme nicht ausgleichen. Durch das Fehlen von Moritz und Jackson musste der Rückraum mehr oder weniger durchspielen. Mit schwindender Kondition ließ naturgemäß auch die Konzentration nach, was sich in etlichen einfachen technischen Fehlern zeigte.
Da wir weder defensiv noch offensiv unsere Möglichkeiten ausschöpften, gehen die Punkte verdient an den Gast.

Nächstes Spiel auswärts am Mittwoch 27.01. Anwurf 16.00 Uhr
Halle Os- Hellern Große Schulstr.

Viele Grüße
SVEn und Peter

Kantersieg der B-Jungs

33:11 Erfolg in Damme

Peter Soyka
Cover Image

Chancenverwertung mangelhaft

Mit einem Sieg mit 22 Toren Unterschied sollte man eigentlich zufrieden sein.
Das können wir aber nicht! Wieder mal wurde die Anfangsphase verschlafen. In der Defensive wurde entgegen der Vorgabe viel zu offensiv agiert. Die Räume konnte der Gegner aufgrund unserer momentanen Schwäche im Zweikampfverhalten gut nutzen. 9 Treffer in den ersten 25min für den eher harmlosen Angriff des Gastgebers war das Resultat.
Ein zweites Manko war die mangelhafte Chancenverwertung . 14 klare Tormöglichkeiten davon min. 8(!)Tempogegensstöße wurden nicht genutzt. Das war zwar gegen den Tabellenvorletzten nicht von Belang aber in den Spielen gegen Mannschaften auf Augenhöhe kostet es uns in unschöner Regelmäßigkeit die Punkte.
Mit der Vorgabe endlich eine defensive 6:0 Deckung umzusetzen gingen wir in die 2.Halbzeit. Das wurde mit Bravour umgesetzt. Nur noch 2Tore ließ das Team um unsere gutaufgelegten Keeper zu! Ein konzentriertes und schnelles Umschalten in die Tempogegenstöße und die Tatsache das alle 9Feldspieler Tore erzielen konnten taten ihr übriges um das Spiel doch noch mit positiven Eindrücken zu beenden.

Nächstes Spiel auswärts am Mittwoch 19.12. Anwurf 19.30 Uhr
Halle Westerkappeln Osnabrücker Str.

Viele Grüße
SVEn und Peter

Heimerfolg der B-Jungs

21:18 gegen die JSG Eicken

Peter Soyka
Cover Image

Nächstes Spiel auswärts in Vechta am Samtag 10.11. Anwurf 16.00 Uhr
Halle Vechta West Brüsseler Str. 37

Viele Grüße
SVEn und Peter

Männliche B-Jugend gewinnt deutlich

37:14 Heimsieg gegen die HSG Os.II

Peter Soyka
Cover Image

Klare Angelegenheit

Leichtes Spiel hatten die Jungs gegen die 2.Mannschaft der HSG Osnabrück.
Über eine konzentrierte Abwehr konnten zahlreiche einfache Tempogegenstoßtore erzielt werden. Bereits zur Pause war es bei dem Spielstand von 23:6 mehr als entschieden. In der 2.Hälfte war die Vorgabe die Angriffe spielerisch erfolgreich zu gestalten. Dies ist uns nur bedingt gelungen. Einfache technische Fehler, falsche Laufwege etc. waren zu bemängeln. Wieder mal fehlte die notwendige Sicherheit trotz eines 20Tore Vorsprung!
Trotzdem überwiegen die positiven Eindrücke, eine konstant gute Abwehrarbeit und eine geschlossene Mannschaftsleistung! Alle 10 Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen!

Über zahlreiche Unterstützer im nächsten Spiel zu Hause gegen Gretesch würden wir uns sehr freuen.

Spieltag Sonntag 23.09.. Anwurf 14.15 Uhr.
Halle IGS Grüner Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Anzahl Besucher

1.gif1.gif7.gif1.gif9.gif