Peter Soyka
Cover Image

Nachlässige Deckung

Keinen guten Tag erwischte unser Team beim Gastauftritt in Georgsmarienhütte!
Nach recht gutem Start mit einem 4Tore Vorsprung kam es plötzlich zu einem unerklärlichen Bruch im Spiel der Jungs.
Vorgaben der Trainer wurden nicht umgesetzt. Viele einfache Fehler und eine fahrlässige Chancenverwertung häuften sich.
Besonders die Schwächen in der Abwehr im Spiel 1:1 und die fehlende Bissigkeit waren nicht zu übersehen.
30 Gegentreffer sprechen für sich, zumal Nils im Tor einige Bälle parieren konnte und uns lange im Spiel hielt.
Nach den beiden knapp verlorenen Spielen in Folge muss die Mannschaft endlich mal wieder ihr normales Leistungsvermögen zeigen. Kommenden Samstag beim Tabellenvorletzten Damme wäre dafür eine gute Gelegenheit.

Nächstes Spiel auswärts am Samtag 08.12. Anwurf 18.00 Uhr
Halle Damme Schützenstr. 1

Viele Grüße
SVEn und Peter

Männliche B-Jugend verliert im Spitzenspiel

27:28 Heimniederlage gegen Lemförde

Peter Soyka
Cover Image

Schwache 1.Halbzeit

Allen war klar, dass wir gegen den Spitzenreiter aus dem Nordkreis eine konstant gute Leistung abrufen müssen.
Dies ist uns, wie auch schon in der Vorwoche in Vechta, nur in der 2.Hälfte geglückt. Viele Bälle im Angriff wurden durch unvorbereitete Würfe weggeschenkt. In der Abwehr war vieles Stückwerk, die Lücken nutzte der Gast geschickt aus. Auch unsere Keeper bekamen nur wenige Bälle zu fassen, so kam eines zum anderen und wir gingen mit 5Toren Rückstand und 19(!) Gegentreffern in die Halbzeit.
In der 2.Halbzeit wurde in der Abwehr defensiver agiert. Der Lemförder mussten sich ihre Torchancen deutliche schwerer erarbeiten und im Angriff brachten unsere Spielzüge den erwünschten Erfolg. Suksessiv konnten wir den Abstand auf ein Tor verringern, aber leider blieb es dabei.
Nach der gezeigten Moral hätte man der Mannschaft zumindest einen Punkt gewünscht. Möglich wäre es allemal gewesen. Warum das Team momentan ihre durchaus vorhandenen Möglichkeiten nicht über die gesamten 50min zeigen kann, ist für alle ein Rätsel.
Positiv nehmen wir die gute Umsetzung der Spielzüge, Fortschritte im Kreisläuferspiel und im Tempogegestoßverhalten gerne mit.

Nächstes Spiel in GmHütte am 01.12. Anwurf 17.00Uhr
Halle Schulzentrum Carl Stahmer Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Peter Soyka
Cover Image

Durchwachsenes Spiel

Unnötig spannend machte es die Mannschaft am Samstagnachmittag beim Gastgeber in Vechta.
Eine desolate Abwehrleistung ohne Zuordnung gepaart mit einem erschreckend schwachen Zweikampfverhalten spiegelte sich im Rückstand von 14:11 zur Halbzeit deutlich wieder. Nach der offensichtlich neu gewonnenen Erkenntnis in der Halbzeitpause, dass es im Handball tatsächlich auch und gerade um eine vernünftige Deckungsarbeit geht, sahen die Zuschauer ein völlig anderes Auftreten des Teams.
Aufmerksam mit der notwendigen Absprache und einem energischen „Zupacken“ im Spiel 1:1 wurde agiert. Die Vechteraner kamen nur noch zu wenigen klaren Torchancen, auch einige Zeitspiele des Gegners konnten sich die Jungs erarbeiten. Resultat: nur 6(!) Gegentreffer in der 2.Hälfte. Grundstein für den letztendlich verdienten 25:20 Sieg.
Gegen den Tabellenführer aus Lemförde am nächsten Sonntag wird eine gute Halbzeit sicherlich nicht reichen!

Nächstes Spiel zu Hause im Rahmen eines Spieltages am Sonntag 18.11. Anwurf 12.45 Uhr
Halle IGS Eversburg Grüner Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Heimerfolg der B-Jungs

21:18 gegen die JSG Eicken

Peter Soyka
Cover Image

Nächstes Spiel auswärts in Vechta am Samtag 10.11. Anwurf 16.00 Uhr
Halle Vechta West Brüsseler Str. 37

Viele Grüße
SVEn und Peter

Männliche B-Jugend gewinnt deutlich

37:14 Heimsieg gegen die HSG Os.II

Peter Soyka
Cover Image

Klare Angelegenheit

Leichtes Spiel hatten die Jungs gegen die 2.Mannschaft der HSG Osnabrück.
Über eine konzentrierte Abwehr konnten zahlreiche einfache Tempogegenstoßtore erzielt werden. Bereits zur Pause war es bei dem Spielstand von 23:6 mehr als entschieden. In der 2.Hälfte war die Vorgabe die Angriffe spielerisch erfolgreich zu gestalten. Dies ist uns nur bedingt gelungen. Einfache technische Fehler, falsche Laufwege etc. waren zu bemängeln. Wieder mal fehlte die notwendige Sicherheit trotz eines 20Tore Vorsprung!
Trotzdem überwiegen die positiven Eindrücke, eine konstant gute Abwehrarbeit und eine geschlossene Mannschaftsleistung! Alle 10 Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen!

Über zahlreiche Unterstützer im nächsten Spiel zu Hause gegen Gretesch würden wir uns sehr freuen.

Spieltag Sonntag 23.09.. Anwurf 14.15 Uhr.
Halle IGS Grüner Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Schwacher Auftritt der männl.B-Jugend

22:19 Auswärtsniederlage gegn die SG Teuto Handball

Peter Soyka
Cover Image

Ärgerliches Spiel

In Bestbesetzung, bis auf Michael(Kreativpause) und Odilo(Verletzung) traten wir zum ersten Auswärtsspiel in Hagen an.
Trotz zerfahrenen Spielaufbaus und wiedermal unsere wohlbekannte Schwäche, die mangelnde Torausbeute, konnten wir einen 3 Tore Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen. Plus hierfür waren die Ballgewinne in der Abwehr um unseren gut aufgelegten Keeper Konrad, die wir in einfache Tempogegenstoßtore ummünzen konnten.
Die Erkenntnis, den Gegner eigentlich im Griff zu haben, sollte uns die nötige Sicherheit und Selbstvertauen geben um die 2.Hälfte erfolgreicher zu gestalten.
Genau das Gegenteil traf ein. Hektisch und kopflos wurden die Angriffe gespielt. Zahlreiche Ballverluste waren die Folge. Ein Festival an vergebenen guten Tormöglichkeiten, besonders von den Aussenpositionen, brachten uns dann zusätzlich schnell ins Hintertreffen. Höhepunkt und bezeichnend für die desolate 2.Halbzeit war dann die 0:2 Niederlage in unserer doppelten Überzahl(!).
Den daraus resultierenden Rückstand von 3-4 Toren konnten wir an diesem gebrauchten Tag nicht mehr kompensieren. Positiv nehmen wir die Keeperleistung, Abwehr in der 1.Halbzeit mit nur 7Gegentreffern und das trotz all den Unzulänglichkeiten wir das Spiel auf Augenhöhe gestalten konnten, mit.
Über zahlreiche Unterstützer im nächsten Spiel zu Hause gegen die HSG Osnabrück II würden wir uns sehr freuen.

Nächstes Spiel zu Hause am Sonntag 16.09.. Anwurf 11.00 Uhr.
Halle IGS Grüner Weg

Viele Grüße
SVEn und Peter

Guter Start der männlichen Jugend B

25:18 Heimsieg gegen Damme

Peter Soyka
Cover Image

Klares Spiel

Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung wurde es nun ernst. Im ersten Spiel der neuen Saison war die Mannschaft aus Damme unser Gast.
Die Vorzeichen waren recht ungünstig. 3 Leistungsträger standen nicht zur Verfügung und im letzten Jahr gab es gegen Damme deutliche Niederlagen. Ein kleiner Umbruch im Kader erschwerte es zusätzlich, um eine genaue Einschätzung des momentanen Leistungsvermögens der Mannschaft abzuliefern.
Nach dem Spiel sind wir allerdings auch nicht schlauer. Der Gegner war doch zu jung und unerfahren um ein echter Prüfstein zu sein.
Bereits nach 11 Minuten war das Spiel entschieden. Einige einfache Tempogegenstoßtore führten schnell zu einer sicheren 9:1 Führung. Unsere spielerische und vorallem körperliche Überlegenheit ermöglichte uns, unsere "Neuzugängen" Odilo und Valentin viele Spielanteile zu geben. Haben ihre Sache überwiegend gut gemacht. Die Spielzüge und eine bissige Abwehr des Teams waren schon recht zufriedenstellend. Defizite im allgemeinen Spielaufbau waren nach der wiedermal viel zu kurzen Vorbereitung und der ungewohnten Mannschaftsaufstellung deutlich zu erkennen. Wir werden wohl noch ein paar Wochen intensive Trainingsarbeit und Spiele brauchen um zu wissen welche Saisonziele angemessen sind.

Über zahlreiche Unterstützer im nächsten Spiel gegen Teuto Handball würden wir uns freuen.

Nächstes Spiel auswärts am Samstag 08.09.. Anwurf 15.15 Uhr.
Halle Schulzentrum Görsmannstr.14. Hagen (OT Gellenbeck).

Viele Grüße
SVEn und Peter

Peter Soyka
Cover Image

Überraschend Turnierzweiter

Die B-Jungs nahmen am Sonntag am ersten Qualifikationsturnier zur Landesliga in Meppen teil.
Neben dem Gastgeber Meppen konnte man sich auch mit den Mannschaften aus Oldenburg, Rastede und Westerkappeln messen. Ganz ohne Druck, nach dem enttäuschenden Abschneiden in der Liga, eher als Saisonvorbereitung zu sehen. Unsere altbekannten Manko`s, die Torchancenverwertung, falsche Entscheidungen unter Druck und die Passgenauigkeit sollten noch mal unter Wettkampfbedingungen verbessert werden.
Schnell zeigte sich, dass wir spielerisch an diesem Tag die beste Mannschaft waren. Nur gegen den letztjährigen Landesligisten Meppen reichte das nicht aus, mit der Athletik des Gegners kamen wir nicht zurecht. Alle anderen Spiele wurden teils deutlich gewonnen.
Als Gruppenzweiter hat sich die Mannschaft wider Erwarten für die nächste Runde qualifiziert. Glückwunsch Männer!
Die findet am Sonntag 22.04 ab 10.00 Uhr in Marienhafe (nördlich von Emden) statt!
Auch wenn in der nächsten Runde erwartungsgemäß Schluss sein sollte, bzw. was wahrscheinlicher ist, dass wir gar nicht erst antreten können, (kirchliche Veranstaltung, Firmung von 3 Leistungsträgern) so nehmen wir die positiven Erfahrungen des Turniers in Meppen gerne mit!

Viele Grüße
SVEn und Peter