top of page
  • Marc Hadderfeld

B-Jugend gewinnt gegen BW Lohne 33:29


Hülsmann J. auf dem Weg, eines seiner 15 Tore zu erzielen.


Dadurch das Lohne das Spiel vor 2 Wochen abgesagt hat, einigten wir uns dieses an einem Trainingstag nachzuholen. Die Voraussetzungen waren gut, 12 Spieler standen 1 Tag vor unserem Spiel zur Verfügung!!

Aber dann ging der Wahnsinn los, am Abend vor dem Spiel vielen unsere beiden Torhüter mit Grippe und kurzfristigen Termin aus und auch am Spieltag nahm das Chaos seinen Lauf. Morgens die erste Absage und im Laufe des Tages noch 2 Spieler, ok, dann halt nur mit 7 Spielern in das Spiel gehen, denn auch Lohne hatte nur einen kleinen Kader mitgebracht (7 Spieler)

Gut eingestellt auf das Spiel ging es mal wieder mit unserem Ersatztorhüter Edgar in die 1. Halbzeit und auch die restlichen Spieler waren bedingt durch die kurzfristigen Absagen hoch motiviert.

Zum Spielverlauf her stand es in der 2. Minute 1:3 für Lohne, in der 5. Minute konnten wir den Ausgleich von 3:3 durch Emin M. werfen, um dann in der 8. Minute 5:3 in Führung zu gehen.

In der 10. Minute der ersten Halbzeit verletzte sich unser Spieler Alexander S. so schwer, dass er nicht mehr auflaufen konnte!

Nach einer kurzen Unterbrechung des Spiels mussten wir also nur noch mit 5 Feldspielern weiter machen und prompt gelang den Lohnern der Ausgleich zum 6:6/12 min.

Aber was soll ich sagen, kaum ging es weiter, kam auch schon Phil I. auf mich zu und teilte mir mit, dass er umgeknickt sei und starke Schmerzen im Fußgelenk habe, er aber so voller Adrenalin stand, dass er nach einer kurzen Behandlung und einem Tape Verband sich wieder aufs Spielfeld begab (der Wahnsinn, denn mittlerweile wissen wir, dass es ein Bänderriss ist und er trotzdem noch 35 Minuten durchgehalten hat).

In dieser Phase nahm der Lohner Trainer das ein ums andere Mal einen seiner Spieler vom Feld, um eine Chancengleichheit zu gewährleisten.

Dafür möchte sich die Mannschaft des SV Eversburg bedanken, denn dieses würde nicht jeder machen, Respekt!

So konnten wir uns bis zur Halbzeit einen Vorsprung von 1 Tor rauswerfen (15:14) trotz der unterzahl

In der 2. Hälfte war natürlich oberste Prämisse, sich die Kräfte einzuteilen, um nicht zu sehr in Rückstand zu geraten, hierzu wechselten wir auch noch mal im Tor mit Kjell I, der sogar unter dem Jubel der Zuschauer einen 7 Meter und auch einige andere Bälle parieren konnte.

Erstaunlicherweise konnte Lohne nicht einmal in der 2. Hälfte in Führung gehen, über 19:18/ 30. Min, konnten wir sogar den Vorsprung trotz der Unterzahl in der 37. Min noch auf 4 Tore ausbauen, BW Lohne bäumte sich in der 47. Min noch einmal auf, 29:28 stand da an der Anzeigentafel, aber am Ende war das Adrenalin aller Eversburger Spieler so hoch, dass wir unseren Vorsprung bis zum Abpfiff noch ausbauen konnten! Mit dem Endstand von 33:29 geht ein denkwürdiges Spiel der B-Jugend zu Ende, was vielleicht etwas glücklich war aber auch verdient!


Torschützen: Hülsmann J. 15, Mesinovic E, 9, Inderrieden P 6 und Eckert E. 3


Das nächste Spiel findet am 04.12. 22 um15 Uhr zu Hause gegen SV Rot-Weiß Damme statt, über zahlreiche Zuschauer, würde sich die Mannschaft sehr freuen!




64 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page