top of page
  • Autorenbildpe

Spannender Krimi in der Nachbarschaft!


Am Donnerstag musste die Erste zum Nachholspiel zum THC Westerkappeln.

Die Zielsetzung war klar: wer aufsteigen will, muss den THC schlagen.

Ein wichtiges Spiel im Kampf um die Tabellenspitze, in der wir uns weiter absetzen wollten.

Es war wie erwartet ein Spiel auf Augenhöhe, die Mannschaften schenkten sich nichts.

Trotz der hohen Rivalität der beiden Vereine war es ein faires Spiel in dem die Führung häufig wechselte.

Keine der beiden Top drei Mannschaften konnte sich absetzen.

Zahlreiche Fehler auf beiden Seiten und eine 7 Meterquote „zum Weglaufen“ wurde dem Zuschauer geboten.

Bei insgesamt 12 Siebenmetern konnten beide Mannschaften nur drei Tore erzielen!

So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 15:16 für uns.

In der zweiten Halbzeit wurde es erst nicht besser, die zahlreich erschienenen Zuschauer mussten Nerven wie Drahtseile mitbringen.

In der 40. Minute stand es trotz mehrerer zwei Minutenstrafen und zwei verworfener Siebener nur 18:18 ☹.

Ab da aber konnten unsere Jungs den „Schalter“ umlegen und gingen trotz Unterzahl in Führung. Sie zeigten ihre gewohnte Leistung

und spielten temporeich und überlegen. Glücklicherweise gaben sie die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab.

Wir gewannen 25:29!

Das nächste Spiel war schon am Samstag gegen Teuto angesetzt.


Mit sportlichen Grüßen SVEn 😉😊😊


103 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page