• Thomas Wahlbrink

Zu Besuch bei...

Aktualisiert: 30. Okt.

Zu Besuch bei Jörg Richert


Seit 2009 hat Jörg ein sportliches Zuhause im SVE gefunden. Zuvor standen einige Vereine in seiner handballerischen Vita. Spricht man mit ihm über den Handballsport, so stellt man sehr schnell fest, wie leistungsmotiviert er ist. In der Vergangenheit trat Jörg Richert sehr häufig als Förderer des Vereins auf, wofür wir ihm sehr dankbar sind, so stellte Jörg uns für die Jugendfreizeiten über mehrere Jahre einen Sprinter, damit das ganze Equipment termingerecht nach Ameland kam. Ebenso findet man diesen Sprinter auch bei den Feldhandballturnieren in Ibbenbüren, wo Zelte, Sitzmöglichkeiten etc. transportiert werden müssen. Aber auch sportlich fördert er die Handballer. Seit dieser Spielzeit fungiert Jörg als offizieller Fitness-, Konditions- und Koordinationstrainer der 1. Herrenhandballmannschaft, der auch moderne technische Hilfsmittel einsetzt, um seine Mitspieler zu besseren Leistungen zu führen.

Das ist eine nicht ganz selbstverständliche Sache, denn nach einem schweren Krebsleiden, welches im Sommer 2019 diagnostiziert wurde, begann ein ganz anderer Kampf. Aber auch in dieser Lage half ihm seine Motivationskraft, um sich zurück ins Leben und dann auch wieder zum Handballsport zu kämpfen. Sieht man Jörg heute wieder auf dem Spielfeld, so scheint es diese schwere Phase in seinem Leben nicht gegeben zu haben. Ein Schicksal, das vielleicht auch in Zeiten von Corona uns Mut machen kann und unseren Willen zum Durchhalten zu befeuern vermag.



Als Unternehmer hat er sich seit über 25 Jahren dem Transportwesen verschrieben. Sein Fuhrpark hat sich in den letzten Jahren auf eine Größe von 22 LKWs ausgedehnt. Als Dienstleister und Partner der Deutschen Post AG befördert er Brief- und Paketsendungen vom Briefzentrum aus ins Osnabrücker Umland und zurück.

Betritt man das Gebäude der R.+G. Transport GmbH an der Hansastr. 19 in Hasbergen , so geht man an einem großen Foto der 1 Herren vorbei. Auf dem Weg zum Chefbüro kommt mir ein bekanntes Gesicht entgegen. Es handelt sich um Frederik Kühl, Disponent und zudem Torwart der 1. Herren. Zusammen mit seinem Bruder Marius, der ebenfalls Handballer im SVE ist, arbeitet er im väterlichen Unternehmen. Es sind nicht die einzigen SVEer, die in dieser Firma arbeiten, oder gearbeitet haben.



Die Firma R.+G. Transport GmbH besteht seit 1994 und beschäftigt 36 Mitarbeiter. Der Firmensitz befindet sich in Hasbergen / Gaste, Nähe der A30 und einem bekannten Schwedischen Möbelhaus, somit mit infrastrukturell guter Anbindung an das zu bedienende Umland.

Neben einem Bürogebäude finde ich eine große zum Betrieb gehörende Werkstatt für LKWs und PKWs, zudem eine eigene Waschhalle. Autonomie ist hier wohl die Devise.

Die Rubrik „Zu Besuch bei“ soll interessante Persönlichkeiten aus unserem Verein vorstellen. Dabei muss es sich nicht um einen Unternehmer oder Unternehmerin handeln. Gleichzeitig hilft es vielleicht dabei ein SVE-Netzwerk zu generieren und so auch das „Wir stärken das Wir“ zu fördern.

127 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Wird`s besser?"